BGM-Info 09/17

21. Sep 2017

Betriebliches Gesundheitsmanagement in den Rurtalwerkstätten

Sponsorenlauf RUN FOR GOOD

Am Sonntag, 01.10.2017 findet der Sponsorenlauf „RUN FOR GOOD“ auf dem Sportplatz am Berufskolleg Kaufmännische Schulen, Euskirchener Straße 124, 52351 Düren statt. Organisiert wird das Projekt von der Klasse 1583 des Berufskollegs Deutzer Freiheit Köln.

Bei dem Lauf geht es um die Finanzierung eines Hand-Bikes für unseren Mitarbeiter Lulzim Lushtaku, welches dieser bei zukünftigen Laufveranstaltungen nutzen könnte.

Lulzim auf Hand-Bike
Hand-Bike


Frage der Klasse 1583 an Lulzim Lushtaku: Was bedeutet Bewegung für Sie?

Antwort:
Für mich bedeutet Bewegung Selbständigkeit, Mobilität, Freiheit, Glück und vor allem die perfekte Gelegenheit im Einklang mit der Natur die Alltagssorgen meines Lebens hinter mir zu lassen.

Das Hand-Bike wurde uns freundlicherweise vom Sanitätshaus Koczyba GmbH aus Eschweiler (im Übrigen auch einer der Sponsoren) bis zum Sponsorenlauf zur Verfügung gestellt. Herr Lushtaku kann damit üben und er wird damit am 01.10.2017 am Lauf teilnehmen.

Ganz aktuell ein Text von Lulzim zu den Eindrücken von seiner ersten Trainingsfahrt am 19.09.2017:

Text Lulzim

Besuch der Klasse 1583 vom Berufskolleg Deutzer Freiheit Köln

4 Schülerinnen und ein Schüler der Klasse 1583 haben die Rurtalwerkstätten am 12.09.2017 besucht und sich vor Ort ein Bild über uns gemacht.

Klasse 1583

Von links nach rechts:
Christina Lühl, Laura Kirchhoff, Thomas Göttlich, Sophia Zimmermann, Beatrix Dammers-Baltus (Rurtalwerkstätten), Lulzim Lushtaku (Rurtalwerkstätten), Jenny Nellen

Anke Apawan, die das Foto geschossen hat, nahm für doe Projektgruppe BGM am Treffen teil.

Das Projekt ist Bestandteil des 3. Ausbildungsjahres der Klasse 1583 des Berufskollegs Deutzer Freiheit Köln. Insgesamt sind daran 16 SchülerInnen beteiligt. Die Klasse hat sich bewusst für ein soziales und nachhaltiges Projekt entschieden.

Zur Finanzierung wurden Sponsoren angesprochen, deren Logos auf Plakat und Flyer zu finden sind. Außerdem veranstaltete die Klasse 1583 einen Trödelmarkt, dessen Einnahmen in das Projekt flossen und organisierte zwei Blutspendenaktionen (im Klinikum Aachen und im Krankenhaus Lendersdorf), wo die Möglichkeit bestand, für das Projekt die Aufwandsentschädigung zu spenden.

Der Kreis Düren stellt den Sportplatz und die sanitären Anlagen des Berufskollegs Kaufmännische Schulen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl (Getränke, Hot Dogs, Muffins) während der Veranstaltung ist gesorgt.

Die Projektarbeit wird von der Klasse 1583 dokumentiert und durch eine zusammenfassende Präsentation im Berufskolleg beendet.

Bitte kommen Sie am 01.10.2017 zum Sponsorenlauf!

Run For Good