Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt

Wir suchen Praktika, betriebsintigrierte Arbeitsplätze und ausgelagerte Berufsbildungsplätze!

Welcher Mensch träumt nicht davon, akzeptiert, geschätzt und ernst genommen zu werden? Und wo geschieht dies?

Dies geschieht in der Familie, im Beruf, im Vereinsleben und im Freundeskreis!

Berufliche Teilhabe sichert die Lebensqualität und die soziale Teilhabe
- ein wesentlicher Aspekt der Inklusion -

Für Menschen in Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation, wie z. B. in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung, ist die Wiedereingliederung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt ein sehr wichtiger Schritt, aus der beruflichen Ausgrenzung heraus zu kommen.

Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, sind Menschen mit Behinderung leistungsbereit, hoch motiviert und identifizieren sich im Hohen Maße mit ihren Arbeitgebern. Fachlich sind sie oft spezialisiert/qualifiziert. Dieser Personenkreis steht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung und wird bislang kaum genutzt.

Infos für Unternehmer
Chancen bieten – Chancen nutzen

Infos für Mitarbeiter
Informationen in leichter Sprache

Exklusion, Integration, Inklusion
 

Roger Hübsch
Leitung "RurJob"

Veldener Str. 7-9
52349 Düren

Telefon: 02421 / 49 08-179
roger.huebsch[at]rurtalwerkstaetten.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen