Aufnahme

Für alle Menschen mit Behinderung, die eine Aufnahme in die Rurtalwerkstätten anstreben, ist unser Sozialdienst die erste wichtige Kontakt- und Informationsstelle.

Im Rahmen eines Informationsgesprächs können Sie die Werkstatt besichtigen und persönliche Fragen klären. In enger Zusammenarbeit mit den Interessierten, deren Angehörigen, dem sozialen Bezugssystem und den Kostenträgern bereitet der Sozialedienst der Werkstatt die Aufnahme vor.

Vereinbaren Sie gerne ein erstes Info-Gespräch mit dem Sozialdienst der Werkstatt. Danach stellen Sie Ihren Antrag auf berufliche Rehabilitation entweder bei der zuständigen Agentur für Arbeit, bei Ihrem Rententräger oder bei der Servicestelle.

Unser Sozialdienst berät Sie gerne.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen